Kombiwickler
Kombiwickler K 5000
Kombiwickler K 5000
Beschreibung

Der Kombiwickler Typ K 5000 kann wahlweise als Dockenwickler oder als Zentrumswickler eingesetzt werden.

Die Maschine gewährleistet sowohl im Dockenbetrieb als auch im Zentrumsbetrieb eine harte Wicklung der Docke. Im Dockenbetrieb können mittels des programmierbaren Vorlaufes der Wickelwalze verschiedene Wickelhärten erzeugt werden. Die Gewebespannung ist elektronisch programmier- und regelbar. Zur Entlastung der Docke im Zentrumsbetrieb kann das maximale Auflagegewicht der Docke auf der Wickelwalze programmiert und automatisch über eine Wiegezelle die Entlastung gesteuert werden.

Das automatische Dockenauswurf– und Wickelstangen-Wechselsystem sorgt für einfaches Handling an der Maschine.

Die Steuerung verfügt über eine Rezepturverwaltung, wobei sämtliche Wickelprozesse reproduzierbar abgebildet werden und somit für das Qualitätsmanagement nachweisbar sind.

Die Bedienung erfolgt über das Touchscreen-Farbdisplay, wobei eine Fernwartung der Software optional möglich ist.

Einsatzbereiche
  • mehrbahniges Wickeln geschnittener Ware
  • schwere Gewebe
  • druckempfindliche Gewebe
  • Glasgewebe
  • Carbongewebe
Datenblatt (PDF) downloaden